Presse
17.05.2018 | Wertheimer Zeitung Dienstag, 15.05.2018
Eröffnung: Außenstelle des Regierungspräsidiums Stuttgart ist jetzt im alten Eichamt untergebracht
In den Räumen riecht es noch nach frischer Farbe und endgültig fertig wird alles erst im August, doch die Wertheimer Außenstelle des Regierungspräsidiums Stuttgart (RP) hat seit Dienstag offiziell ihren Sitz in Bestenheid.
weiter

16.04.2018 | © Fränkische Nachrichten, Freitag, 13.04.2018
CDU-Senioren Dieter Adelmann berichtete über die Arbeit der Wertheimer Tafel
Wertheim. Die Wertheimer Tafel ist eine von vier Anlaufstellen im Main-Tauber-Kreis. Bundesweit gibt es etwa 950 dieser Einrichtungen mit ersten Anfängen vor 25 Jahren. Dieter Adelmann vom Leitungsteam der Wertheimer Tafel berichtete über deren Arbeit vor vielen interessierten Senioren im Restaurant Zorbas.
weiter

16.02.2018 | © Fränkische Nachrichten, Freitag, 16.02.2018
Politischer Aschermittwoch CDU-Vorsitzender Reinhart fordert programmatischen Aufbruch
Hundheim. Zum 47. politischen Aschermittwoch mit traditionellem Heringsessen versammelten sich über 200 Mitglieder der CDU des Main-Tauber-Kreises in Hundheim.
weiter

16.02.2018 | © Fränkische Nachrichten, Freitag, 16.02.2018
Hundheim.Das Land macht sich fit für die digitale Zukunft und nimmt dafür viel Geld in die Hand. Einer der Hauptprofiteure sei dabei der Main-Tauber-Kreis, wie der Kreisvorsitzende der Christdemokraten und Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion, MdL Professor Dr. Wolfgang Reinhart, beim CDU-Kreisparteitag in Hundheim vor gut 200 Parteifreunden betonte. Mit einer zweistelligen Millionensumme helfe das Land dem Kreis beim derzeit laufenden Breitbandausbau. „Damit gehört der Main-Tauber-Kreis zu den bestgeförderten Kreisen im Land.
weiter

07.12.2017 | © Fränkische Nachrichten
CDU-Stadtverband In Mitgliederversammlung Bilanz gezogen / Langjährige Mitglieder geehrt
Wertheim. Auf ein, seiner Meinung nach, sehr ereignisreiches Jahr, das vom Stadtverband mit einigen Aktionen und Veranstaltungen gefüllt worden sei, blickte dessen Vorsitzender Michael Bannwarth in seinem Rechenschaftsbericht vor der Mitgliederversammlung der Wertheimer CDU zurück.
weiter

11.08.2017 | Wertheimer Zeitung vom 11.08.2017
Landwirtschaft: Peter Hauk und Alois Gerig in Wertheim
Wertheim. Zahlreiche moderne Traktoren und Lastwagen rollen in kurzen Abständen, aus dem Einzugsgebiet im Umkreis von rund 50 Kilometern auf das Gelände der ehemaligen Mainmühle, um Getreide anzuliefern.
weiter

08.08.2017 | Fränkische Nachrichten Diana Seufert Dienstag 8, AUGUST 2017
Landwirtschaftsminister Peter Hauk und MdB Alois Gerig zu Besuch bei der Getreideannahmestelle der ZG Raiffeisen in Bestenheid
Über den aktuellen Stand der Getreideernte, die Arbeiten in einer Anlieferungssteile und
Probleme in der Landwirtschaft informierte sich gestern Minister Hauk bei der ZG.
weiter

26.07.2017 | © Wertheimer Zeitung „Unser Echo“ 24.07.2017
Wertheim-Sonderriet. Die CDU-Gemeinderatsfraktion machte sich bei ihrer turnusmäßigen Sitzung vor Ort ein Bild vom Stand der Umbaumaßnahmen in der Mehrzweckhalle Sonderriet, heißt es in einer Pressemitteilung der Fraktion.
weiter

22.07.2017 | © Fränkische Nachrichten, Samstag, 22.07.2017
CDU-Fraktion -Mehrzweckhalle in Sonderriet besichtigt
Sonderriet. Die CDU-Gemeinderatsfraktion machte sich bei ihrer turnusmäßigen Sitzung vor Ort ein Bild vom Stand der Umbaumaßnahmen in der Mehrzweckhalle Sonderriet. Dazu ging uns von den Verantwortlichen der folgende Bericht zu.
weiter

13.07.2017 | Wertheimer Zeitung, Peter Riffenach,Dienstag, 11.07.2017
Wahlkampf: Innenminister kommt auf Einladung von Warken, Gerig und Stadt Wertheim - Treffen mit Rettungskräften
Wertheim. So viel Andrang wie am Dienstagnachmittag herrscht an der Feuerwache Wertheim selten.Nicht nur Feuerwehr, sondern auch THW, DRK, DLRG und Polizei waren auf Einladung der Stadt Wertheim und der beiden Bundestagsabgeordneten Nina Warken und Alois Gerig zum Besuch von Bundesinnenminister Thomas de Maizière in Wertheim gekommen und lauschten den Überlegungen des 63-Jährigen zu den »Herausforderungen für Ehrenamtliche und Sicherheitskräfte«.
weiter