Neuigkeiten
09.09.2019, 00:00 Uhr | © CDU- Stadtverband Wertheim,
Situation des Waldes in Wertheim
Antrag der CDU-Fraktion (via E-mail)

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

ca. 4840 ha Wald befindet sich auf der Gemarkung Wertheim. Der Wald als Ökosystem vor der eigenen Haustüre gewährleistet den Klima- und Bodenschutz, dient dem Naturschutz und dem Besucher zur Erholung.

Wie in den überörtlichen Medien zu entnehmen befinden sich die Wälder in Baden-Württemberg in einer Ausnahmesituation. Der Klimawandel hat den Wäldern mit Dürre, Hitze und Schädlingen stark zu gesetzt. Das oberste Ziel der CDU-Fraktion ist es, den Wald mit all seinen Leistungen für Mensch und Umwelt zu erhalten. Die Funktion als CO2-Speicher ist unverzichtbar. Deshalb beantragt die CDU-Fraktion, dass der Eigenbetrieb Wald im Gemeinderat über die Situation des Waldes in Wertheim Bericht erstattet.

 

Zudem beantragen wir folgende Maßnahmen zu prüfen:

1. Wo und wie kann in Wertheim durch Aufforstung neuer Wald geschaffen werden?

2. Wie kann der bestehende Wald dem Klimawandel besser begegnen (Stichwort Baumarten)?

3. Wie können wir den Holzabsatz und Holzverwendung stärken?

4. Wie können wir den Holzbau intensivieren (Holzbau=Klimaschutz)?

 

 

Für die CDU-Fraktion

Axel Wältz, Fraktionsvorsitzender