Presse
07.12.2018, 00:00 Uhr | © Fränkische Nachrichten, Freitag, 07.12.2018
Schalter auf Wahlkampf gestellt
CDU-Stadtverband -Bei fünfstündigem Wahlmarathon Nominierte für Gemeinderat und Kreistag ermittelt
Haben wir denn schon wieder Wahl? Ein deutliches „Ja“ kommt vom CDU-Stadtverband mit seiner Nominierungsveranstaltung am Dienstagabend im Arkadensaal.
 
 
Die Gemeinderatsnominierten (von links): Udo Beck, Sebastian Ballweg, Marion Trabold, Frank Kleinehagenbrock, Egon Beuschlein, Ulrike Berberich, Egon Schäfer, David Beile, Michael Althaus, Udo Schlachter, Martina Wenzel, Walter Ruf, Bernd Hartmannsgruber,
Wertheim. Etwa ein halbes Jahr vor dem Wahltermin am 26. Mai legt die CDU den Schalter auf Wahlkampfmodus um. Am Dienstagabend lüftete der CDU-Stadtverband das Geheimnis um die Kandidaten für den Gemeinderat und Kreisrat. Kochte doch die Gerüchteküche stadtweit.
 
 So begrüßte Stadtverbandsvorsitzender Michael Bannwarth die stattliche Zahl von 64 Mitgliedern, die nach der Kandidatenvorstellung die Nominierungswahlen durchzuführen hatten. Besonders begrüßte er Bürgermeister Wolfgang Stein, die Ehrenbürger Gerhard Schwend und Stefan Gläser, den Fraktionsvorsitzenden im Gemeinderat, Udo Schlachter, sowie den Kreisgeschäftsführer Philipp Hess.
 
Der Kreisgeschäftsführer übernahm anschließend die Wahlleitung und ließ über Mitgliederanträge abstimmen. Die anschließende Kandidatenkür zum Gemeinderat erbrachte ergebnisoffene Vorschläge, die alle mit in die abzustimmende Liste aufgenommen wurden.
 
Wahlmarathon
 
Die Wahl erbrachte für die Bewerber folgendes Ergebnis: Udo Schlachter, Axel Wältz , Martina Wenzel, Bernd Hartmannsgruber, Egon Schäfer, Simone Flicker, Egon Beuschlein, Michael Althaus, Hans Spachmann, Ulrike Berberich, David Beile, Marion Trabold, Irina Nikolski, Sebastian Ballweg, Frank Kleinehagenbrock, Konrad Michel, Norbert Stallkamp, Christina Moraitis, Udo Beck, Evi Petzold- Bintakies , Eric Steudel und Walter Ruf.
 
Bürgermeister Wolfgang Stein ging in der Zählpause auf die aktuelle Entwicklung in Wertheim und seinen Ortschaften ein, bevor die Nominierung der Kreistagskandidaten in einer gesonderten Versammlung erfolgte. Daraus resultiert folgendes Listenergebnis: Wolfgang Stein, Axel Wältz, Bernd Kober, Frank Kleinehagenbrock, Hans Spach-mann, Bernd Weigand, Helmut Ballweg, Hubertus Lotz, Bernd Geißler und Walter Ruf.
 
Der Wahlmarathon endete für alle Mitglieder, Kandidaten und einer mittlerweile zählerprobten Zählkommission nach knapp fünf Stunden. Michael Bannwarth bedankte sich bei allen Helfern, die zum reibungslosen Ablauf der Veranstaltung beigetragen hatten.
 
Er betonte seinen Stolz über die basisdemokratischen Wahlentscheidungen sowie eine tolle Frauenquote mit den Worten: „ Wir sind stolz auf unsere Kandidatinnen und Kandidaten, denn wir haben die richtige Mischung zum Wohle unserer großen Kreisstadt“. cdu